Am Himmel...
Am Himmel....

...über Mendoza konnte man die Stemme gestern zum erstenmal sehen. Und der Aconcagua mag sich auch gewundert haben, wo da plötzlich dieser weisse Riesencondor herkam, der auf ihn herabschaute.
Erste Sortie, erster Wellenkontakt, Klaus ist schon in Form!

Aber der Reihe nach....
Am Mittwoch Morgen hiess es erstmal Antreten zur offiziellen Begrüssung durch den Brigade General. Das Team - inzwischen komplett - war in Uniform, aka MWP-Mendoza T-shirt, eingelaufen, mit einer dicken Tasche voller Gastgeschenke.

Com_TV_official_2722


Und die TV-crew konnte sich schon mal warm drehen. Für den ersten "celebrity-take": die MWP Gründer Rene H. und Klaus O. hatten sich zu diesem event in Mig-21 Druckanzüge gezwängt. Sah echt geil aus - und ARTE war begeistert.
Absolutes highlight: als die beiden "space cowboys" in voller Montur über das Vorfeld schlurften.

spacecowboys_2757

Um halb drei war die Scharade vorbei, Klaus war wieder im Company outfit, schwarze Jeans und "Quo Vadis" Jacke, und bereitete sich, Stemme und Colonel Rodolfo Hub für den ersten take off vor.
Mit obigem Resultat.
Vom Tower sah das kurz vor sunset so aus:

red_lentis_eve_2841

Äusserst passend, dass das MWP Team am Abend von der Fuerza zum Asado, dem argentinischen heavy duty Barbeque eingeladen war. Der erfolgreiche Tag fand so ein freundschaftliches und nahrhaftes Ende.

Schon um 7 hörte ich Rene heute früh vor sich hin murmeln. Er hatte den laptop angeworfen und kommentierte die ersten Wettermeldungen. Ein paar Stunden später würde er im Briefing gute Chancen für Wellen vorhersagen, allerdings mit möglicherweise schwierigem Einstieg, da der Wind erst über 4000m richtig blasen sollte.
Es war an mir diese Aussicht zusammen mit Klaus zu überprüfen. Um 13:40 hiess es "cleared for take off" und wir machten uns auf, die Wellen zu suchen, und zu suchen und noch weiter zu suchen.. Nothing, rien, nada. Die Thermik ging an seltsamen Stellen auf fünfeinhalb Kilometer, das Rütteln hin und wieder auch, aber mehr war nicht drin. Diesmal sah der grosse Berg wohl ziemlich spöttisch auf uns herab.

Aconcagua_PuVac_2874Aconcag_RH_585(wdh,R.Heise)

Mal sehen, ob Rene, der in der zweiten Schicht gestartet ist, seinen forecast noch retten kann.

Ab morgen soll's nämlich erstmal heiss und still werden, vielleicht die ideale Zeit um "in die Berge" zu fahren und Landefelder auszukundschaften....

Na, dann schau mer mal...


hasta luego,

Wolf-Dietrich
|